2015

Frühjahr 2015

 

Mit der Veröffentlichung der Planungskarte zur informellen Beteiligung der Kommunen wird die Fläche als potenzielle Windeignungsfläche bekannt.
Es folgen erste Kontakte mit den Grundeigentümern und der Kommune sowie öffentliche Dialogveranstaltungen zur Projektplanung.

Aufgrund der fehlenden Planreife des Regionalplanentwurfes wurde die Planung bis 2018 zurückgestellt. Die Zeit wurde genutzt, um jährliche Kartierungen der Vogelwelt durchzuführen. Damit steht für eine spätere Bewertung eine gute Datenbasis zur Verfügung.